Dosensuchen in Pulkau/Leodagger

von

Heute nutzten Sonja und ich das warme Wetter um die Hutsaison zu beginnen - soll heissen, dass mein Lederhut heute offiziell ausgewintert wurde ;-)
Genutzt hatten wir das Wetter um unserem gemeinsamen Hobby, dem Geocachen, zu frönen ... und das in Pulkau/Leodagger.

Begonnen hatten wir damit, dass wir über die Strasse an Leodagger vorbei an diversen Blickpunkten gewandert waren - so kamen wir unter anderem an der Hiata Hittn und am Lönsstein vorbei - dazwischen kletterten wir noch auf die Pulkauer Aussichtsplattform hoch um die Weite des wunderbaren Pulkaulandes zu geniessen. Da oben könnte man verweilen bis zur Abenddämmerung und noch länger ...

Geschlossen hatten wir die kleine Runde mit dem Kalender-Stein in Leodagger. Eine Gesteinsformation, die einer Laune der Natur entsprang.

Wir waren wahrlich nicht lange unterwegs, aber die wärmenden Sonnenstrahlen, die gute Fernsicht und das Gespür in den Waden, dass man endlich wieder mal unterwegs sein kann, ist schon was herrliches!

Das Pulkauland besuchten wir schon öfters und wird auch sicherlich auch heute nicht das Letzte mal gewesen sein!

Zurück