Gasteiger Rundwanderweg

von

Eine abwechslungsreiche Wanderung am unteren Ende des Gesäuses in der Steiermark, oberhalb der Enns und der Salza, und rund um den Felsen der Steinwand - dies ist der Gasteiger Rundwandweg.

Die Wanderung, die sich über etwa 14km rund um die Steinwand schlängelt, begannen Christoph, Sonja und ich beim Mooswirt in Mooslandl. Der Teil der Strecke führt parallel oder oberhalb der Enns - wobei man den Ennsfluss nur eher selten zu Gesicht bekommt. Auch die Salza, die in die Enns mündet, begleitet uns ein Stück des Weges. Auch hier bewegen wir uns oberhalb des Flussbettes und erhascht man mal einen Blick auf den Fluss, so erkennt man auch hier die Mächtigkeit und Schönheit des Tales in der die Salza ihren stetigen Weg bergab sucht.

Die Wanderstrecke ist durchwegs gut beschildert und gut begehbar. Mehrmals gibt es dann doch steilere Passagen über die man hinweg sehen muss - denn am Ende der Aufstiege erwarten einem immer wieder herrliche Panoramablicke auf die angrenzenden Bergformationen. Man quert Almen und marschiert durch Bauernhöfe deren Alter manchesmal nur erahnen lässt, wieviele Generationen hier bereits die gut gepflegten Almen bewirtschafteten.

Ich empfehle gutes Schuhwerk und ausreichend Ausdauer - möglicherweise gepaart mit guter Kondition ;-)
Wir waren etwa 5 Stunden inkl. einer etwas längeren Rast unterwegs und legten 14 km zurück.

Das Wetter hatte mit uns gespielt und bescherte uns den ganzen Tag über Sonnenschein sodass wir auch den Abend vor dem Sprinterhotel gemütlich ausklingen lassen konnten.


Zurück